DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

SABINE

HOFFMEISTER.

Datenschutz-Bestimmungen
Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unserem Unternehmen gezeigt haben. Der Datenschutz hat für die Verwaltung der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) einen besonders hohen Stellenwert. Die Nutzung der Internetseiten der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; Möchte eine betroffene Person jedoch spezielle Unternehmensdienste über unsere Website nutzen, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und gibt es keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung, holen wir grundsätzlich die Zustimmung der betroffenen Person ein.


Die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) und unter Beachtung des länderspezifischen Datenschutzes Bestimmungen für die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister). Mit dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen
die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verwendeten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu informieren. Darüber hinaus werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert.

Als für die Verarbeitung Verantwortliche hat die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den bestmöglichen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz möglicherweise nicht gewährleistet ist. Aus diesem Grund kann jede betroffene Person personenbezogene Daten auf alternative Weise an uns übermitteln, z. mit dem Telefon.


1. Definitionen
Die Datenschutzerklärung der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) basiert auf den Begriffen, die der europäische Gesetzgeber für die Verabschiedung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) verwendet. Unsere Datenschutzerklärung soll für die breite Öffentlichkeit sowie für unsere Kunden und Geschäftspartner lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst die verwendete Terminologie erläutern.


In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir unter anderem folgende Begriffe:

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

a) Persönliche Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen
natürliche Person ("betroffene Person"). Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Ortsdaten, einen Online-Identifikator oder auf einen oder mehrere Faktoren, die für die physische, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

b) Betroffene Person
Die betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

c) Bearbeitung
Die Verarbeitung ist jede Operation oder ein Satz von Operationen, die mit personenbezogenen Daten oder mit personenbezogenen Datensätzen durchgeführt werden, auch wenn dies nicht automatisiert geschieht, wie z. B. Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Abfrage, Verwendung. Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Beschränkung, Löschung oder Zerstörung.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, deren Verarbeitung in Zukunft einzuschränken.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

e) Profilerstellung
Unter Profilerstellung versteht man jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus der Verwendung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter personenbezogener Aspekte einer natürlichen Person besteht, insbesondere zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit und der persönlichen Vorlieben dieser natürlichen Person , Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegungen.

f) Pseudonymisierung
Unter Pseudonymisierung versteht man die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne die Verwendung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer bestimmten betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen separat aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen dass die personenbezogenen Daten keiner bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden.

 

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist der natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder sonstige Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt; Sofern die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten festgelegt sind, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche oder das spezifische Kriterium für seine Ernennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten festgelegt werden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

h) Prozessor
Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Einrichtung, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob sie von Dritten stammen oder nicht. Behörden, die im Rahmen einer bestimmten Untersuchung im Einklang mit dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten personenbezogene Daten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch diese Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen für die Zwecke der Verarbeitung.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

j) Dritte
Ein Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle als die betroffene Person, der für die Verarbeitung Verantwortliche, der Auftragsverarbeiter und die Personen, die unter der direkten Aufsicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind.

 

k) Zustimmung
Die Einwilligung der betroffenen Person ist frei gegeben, spezifisch, informiert und
Die eindeutige Angabe der Wünsche des Betroffenen, mit denen er oder sie, durch eine Erklärung oder durch eine eindeutige positive Handlung, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten bedeutet, die ihn oder sie betreffen.


2. Name und Adresse der Steuerung
Verantwortlicher im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO), anderer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister)

 

Dorothea-Erxleben-Straße 15
40721 Hilden
Deutschland
Telefon: 01755655444
Email: sabine.hoffmeister@t-online.de
Website: sabinehoffmeister.com

3. Cookies
Die Internetseiten der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem gespeichert werden. Viele Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Es besteht aus einer Zeichenkette, über die Internetseiten und Server den jeweiligen zugeordnet werden können
Internetbrowser, in dem der Cookie gespeichert wurde. Auf diese Weise können besuchte Websites und Server den einzelnen Browser des Betreffs von anderen Internetbrowsern unterscheiden, die andere Cookies enthalten. Ein bestimmter Internetbrowser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.


Durch die Verwendung von Cookies kann die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) den Nutzern dieser Website benutzerfreundlichere Dienste bieten, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich wären.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Mit einem Cookie können die Informationen und Angebote auf unserer Website für den Nutzer optimiert werden. Cookies ermöglichen es uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Website wiederzuerkennen. Ziel dieser Anerkennung ist es, den Nutzern die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Der Website-Benutzer, der Cookies verwendet, z. muss nicht bei jedem Zugriff auf die Website Zugangsdaten eingeben, da diese von der Website übernommen werden und der Cookie somit auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde über ein Cookie in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Die betroffene Person kann jederzeit das Setzen von Cookies über unsere Website durch eine entsprechende Einstellung des verwendeten Internetbrowsers verhindern und somit das Setzen von Cookies dauerhaft verweigern. Weiterhin können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wenn die betroffene Person das Setzen von Cookies im verwendeten Internetbrowser deaktiviert, sind möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar.

 

4. Erhebung allgemeiner Daten und Informationen

Die Website der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) erhebt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, wenn eine betroffene Person oder ein automatisiertes System die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Protokolldateien gespeichert. Gesammelt werden können (1) die verwendeten Browsertypen und -versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von der aus ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sog. Referrer), (4) das Sub -websites, (5) das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse), (7) den Internetdienstanbieter des zugreifenden Systems und (8) alle anderen ähnlichen Daten und Informationen, die im Falle von Angriffen auf unsere Informationstechnologiesysteme verwendet werden können.

 

Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) lässt bei Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person zu. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) den Inhalt unserer Website korrekt bereitzustellen, (2) den Inhalt unserer Website sowie deren Werbung zu optimieren, (3) die langfristige Überlebensfähigkeit unserer Informationstechnologiesysteme und der Website-Technologie sicherzustellen und (4) den Strafverfolgungsbehörden die für die strafrechtliche Verfolgung im Falle eines Cyberangriffs erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen. Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) wertet daher anonym erhobene Daten und Informationen statistisch aus, um den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und einen optimalen Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen personenbezogenen Daten einer betroffenen Person gespeichert.

 

5. Registrierung auf unserer Website

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Website des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten an die Steuerung übermittelt werden, bestimmt die jeweilige Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den internen Gebrauch durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der Controller kann die Übertragung an einen oder mehrere Prozessoren (z. B. einen Paketdienst) anfordern, die auch personenbezogene Daten für einen internen Zweck verwenden, der dem Controller zuzuordnen ist.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Durch die Registrierung auf der Website des Controllers werden auch das vom Internet Service Provider (ISP) vergebene und vom Betroffenen verwendete Datum und die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so ein Missbrauch unserer Dienste verhindert und gegebenenfalls eine Aufklärung der begangenen Verstöße ermöglicht wird. Insofern ist die Speicherung dieser Daten erforderlich, um die Steuerung abzusichern. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten oder die Übermittlung dient der strafrechtlichen Verfolgung.

 

Die Registrierung der betroffenen Person mit der freiwilligen Angabe personenbezogener Daten soll es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglichen, die betroffenen Inhalte oder Dienste anzubieten, die aufgrund der Art der betreffenden Angelegenheit nur registrierten Nutzern angeboten werden dürfen. Registrierte Personen können die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit ändern oder vollständig aus dem Datenbestand des Verantwortlichen löschen lassen.

 

Der für die Verarbeitung Verantwortliche teilt jeder betroffenen Person auf Anfrage jederzeit mit, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Darüber hinaus berichtigt oder löscht der für die Datenverarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Verlangen oder unter Angabe der betroffenen Person, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Alle Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

6. Anmeldung zu unseren Newslettern

Auf der Website der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) haben Nutzer die Möglichkeit, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Die dafür verwendete Eingabemaske bestimmt, welche persönlichen Daten übermittelt werden und wann der Newsletter bei der Steuerung bestellt wird.

Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) informiert ihre Kunden und Geschäftspartner regelmäßig mittels eines Newsletters über Unternehmensangebote. Der Newsletter des Unternehmens darf von der betroffenen Person nur empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person eine gültige E-Mail-Adresse hat und (2) sich die betroffene Person für den Versand des Newsletters registriert. Zum Versand des Newsletters wird aus rechtlichen Gründen im Double-Opt-In-Verfahren erstmals eine Bestätigungs-E-Mail an die von einer betroffenen Person registrierte E-Mail-Adresse gesendet. Diese Bestätigungs-E-Mail wird verwendet, um zu prüfen, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person berechtigt ist, den Newsletter zu erhalten.

 

Während der Registrierung für den Newsletter speichern wir auch die IP-Adresse des Computersystems, die vom Internetdienstanbieter (ISP) zugewiesen und von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Registrierung verwendet wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt zu verstehen, und dient daher dem rechtlichen Schutz des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

 

Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Darüber hinaus können Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des betreffenden Newsletter-Dienstes oder eine Registrierung erforderlich ist, wie dies bei Änderungen des Newsletter-Angebots der Fall sein kann. oder im Falle einer Änderung der technischen Umstände. Eine Weitergabe der vom Newsletter-Service erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Das Abonnement für unseren Newsletter kann jederzeit von der betroffenen Person beendet werden. Die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person für den Versand des Newsletters erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Es ist auch möglich, den Newsletter jederzeit direkt auf der Website des Controllers abzubestellen oder dem Controller auf andere Weise mitzuteilen.

 

7. Newsletter-Tracking

Der Newsletter der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) enthält sogenannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine in solche E-Mails eingebettete Miniaturgrafik, die im HTML-Format gesendet wird, um die Aufzeichnung und Analyse von Protokolldateien zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine statistische Analyse des Erfolgs oder Misserfolgs von Online-Marketingkampagnen. Anhand des eingebetteten Tracking-Pixels kann die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) feststellen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links in der E-Mail von betroffenen Personen aufgerufen wurden.

Diese in den in den Newslettern enthaltenen Tracking-Pixeln gesammelten personenbezogenen Daten werden vom Controller gespeichert und analysiert, um den Versand des Newsletters zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser an die Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die betroffenen Personen haben jederzeit das Recht, die jeweils gesonderte Einverständniserklärung im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen gelöscht. Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) betrachtet einen Widerruf vom Erhalt des Newsletters automatisch als Widerruf.

 

8. Kontaktmöglichkeit über die Website

Die Website der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) enthält Informationen, die einen schnellen elektronischen Kontakt zu unserem Unternehmen sowie eine direkte Kommunikation mit uns ermöglichen. Dazu gehört auch eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) ). Wenn eine betroffene Person den Verantwortlichen per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktiert, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese von einer betroffenen Person freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Verarbeitung oder Kontaktaufnahme mit der betroffenen Person gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

9. Kommentare funktionieren im Blog auf der Website

Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) bietet den Nutzern die Möglichkeit, einzelne Blogbeiträge in einem Blog, der sich auf der Website des Controllers befindet, einzeln zu kommentieren. Ein Blog ist ein webbasiertes, öffentlich zugängliches Portal, über das eine oder mehrere Personen, die als Blogger oder Webblogger bezeichnet werden, Artikel veröffentlichen oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

 

Wenn eine betroffene Person einen Kommentar zu dem auf dieser Website veröffentlichten Blog hinterlässt, werden auch die von der betroffenen Person abgegebenen Kommentare gespeichert und veröffentlicht sowie Informationen zum Datum des Kommentars und zum vom betroffenen Benutzer gewählten (Pseudonym) . Darüber hinaus wird auch die IP-Adresse protokolliert, die der Internetdienstanbieter (ISP) der betroffenen Person zugewiesen hat. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen bestimmten Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte veröffentlicht. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten liegt daher im eigenen Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, so dass er im Falle eines Verstoßes entschuldigen kann. Diese erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine solche Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben oder dient dem Schutz des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

10. Abonnieren von Kommentaren im Blog auf der Website

Die Kommentare im Blog der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) können von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die Kommentare nach seinen Kommentaren in einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

 

Wenn eine betroffene Person die Option abonniert, sendet der Controller eine automatische Bestätigungs-E-Mail, um zu überprüfen, ob sich der Eigentümer der angegebenen E-Mail-Adresse für diese Option entschieden hat. Die Möglichkeit, Kommentare zu abonnieren, kann jederzeit gekündigt werden.

 

11. Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist, oder soweit dies vom europäischen Gesetzgeber oder anderen Gesetzgebern in Gesetzen oder Verordnungen, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, gewährt wird zu.

 

Ist der Speicherzweck nicht anwendbar oder läuft eine vom europäischen Gesetzgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber festgelegte Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

 

12. Rechte der betroffenen Person

a) Bestätigungsrecht

Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die sie betreffen, verarbeitet werden oder nicht. Wenn eine betroffene Person von diesem Bestätigungsrecht Gebrauch machen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • b) Auskunftsrecht

  • Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltlich Informationen über ihre jederzeit gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Informationen zu erhalten. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Verordnungen der betroffenen Person Zugang zu folgenden Informationen:

  • die Zwecke der Verarbeitung;

  • die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;

  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationalen Organisationen;

  • soweit möglich, den vorgesehenen Zeitraum, in dem die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, anhand derer dieser Zeitraum bestimmt wurde;

  • das Bestehen des Rechts, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf die betroffene Person zu verlangen oder einer solchen Verarbeitung zu widersprechen;

  • das Bestehen des Rechts, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

  • falls die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen zu ihrer Quelle;

  • das Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 der DSGVO, und zumindest in diesen Fällen aussagekräftige Informationen über die betreffende Logik sowie die Bedeutung und die geplanten Folgen von eine solche Verarbeitung für die betroffene Person.

  •  

  • Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Ist dies der Fall, so hat die betroffene Person das Recht, über die angemessenen Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.

  •  

  • Wenn eine betroffene Person von diesem Auskunftsrecht Gebrauch machen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  • c) Recht auf Nachbesserung

  •  

  • Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber das Recht zu erhalten, die Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten, die sie betreffen, unverzüglich vom für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, unvollständige personenbezogene Daten auch durch Vorlage einer ergänzenden Erklärung vervollständigen zu lassen.

  •  

  • Wenn eine betroffene Person von diesem Recht auf Berichtigung Gebrauch machen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

  •  

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

  •  

  • Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber das unverzügliche Löschen personenbezogener Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu erwirken, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten aus einem der folgenden Gründe unverzüglich zu löschen gilt, solange die Bearbeitung nicht erforderlich ist:

  •  

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

  • Die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der DSGVO stützt, und sofern kein anderer Rechtsgrund vorliegt für die Verarbeitung.

  • Die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO, und es liegen keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 der DSGVO.

  • Die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet.

  • Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung des Unionsrechts oder des Rechts eines Mitgliedstaats nachzukommen, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt.

  • Die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 der DSGVO erhoben.

 

Wenn einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung personenbezogener Daten, die auf der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) gespeichert sind, beantragen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Ein Mitarbeiter der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) hat unverzüglich dafür Sorge zu tragen, dass die Löschanforderung unverzüglich erfüllt wird.

Hat der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten veröffentlicht und ist er gemäß Artikel 17 Absatz 1 verpflichtet, die personenbezogenen Daten zu löschen, ergreift der für die Verarbeitung Verantwortliche unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten der Implementierung angemessene Maßnahmen, einschließlich technischer Maßnahmen, um andere zu informieren für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Verantwortliche, die von der betroffenen Person die Löschung von Links zu diesen personenbezogenen Daten oder deren Vervielfältigung oder Vervielfältigung beantragt haben, sofern keine Verarbeitung erforderlich ist. Ein Mitarbeiter der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) wird im Einzelfall die notwendigen Maßnahmen vereinbaren.

 

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Verarbeitungsbeschränkung zu erhalten, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

 

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person für einen Zeitraum beanstandet, in dem der für die Verarbeitung Verantwortliche die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüfen kann.

Die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person widersetzt sich der Löschung der personenbezogenen Daten und fordert stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Verarbeitung, sondern sie werden von der betroffenen Person für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.

Die betroffene Person hat Einwände gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO erhoben, bis überprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen die Gründe der betroffenen Person außer Kraft setzen.

 

Wenn eine der oben genannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) gespeichert sind, beantragen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Die Mitarbeiterin der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) wird die Einschränkung der Bearbeitung veranlassen.

  • g) Widerspruchsrecht

  •  

  • Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber aus Gründen, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, jederzeit Einwände gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu erheben, die auf Buchstabe e oder f beruhen ) von Artikel 6 Absatz 1 der DSGVO. Dies gilt auch für die Profilerstellung aufgrund dieser Bestimmungen.

  •  

  • Die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder der Einrichtung außer Kraft setzen , Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  •  

  • Wenn die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, kann die betroffene Person der Verarbeitung personenbezogener Daten für ein solches Marketing jederzeit widersprechen. Dies gilt für die Profilerstellung, soweit sie mit einer solchen Direktvermarktung zusammenhängt. Widerspricht die betroffene Person der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) der Verarbeitung für Direktmarketingzwecke, so verarbeitet die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) die personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr.

  •  

  • Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich auf ihre jeweilige Situation beziehen, der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu Zwecken zu widersprechen statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer Aufgabe aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich.

 

Zur Ausübung des Widerspruchsrechts kann sich die betroffene Person an jede Mitarbeiterin der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) wenden. Darüber hinaus steht es der betroffenen Person im Rahmen der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft und ungeachtet der Richtlinie 2002/58 / EG frei, ihr Widerspruchsrecht auf automatisiertem Wege unter Verwendung technischer Spezifikationen in Anspruch zu nehmen.

 

h) Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung

 

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber eingeräumt zu werden, dass sie keiner Entscheidung unterworfen wird, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung einschließlich der Profilerstellung beruht, die für sie oder ihn rechtliche Auswirkungen hat oder ihn oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, solange die Entscheidung getroffen wird (1) ist nicht erforderlich für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen, oder (2) ist nicht durch das Unionsrecht oder das Recht eines Mitgliedstaats zugelassen, dem die für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt und das auch festlegt geeignete Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person und der berechtigten Interessen zu treffen, oder (3) nicht auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person beruht.

 

Sofern die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist oder (2) auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person beruht, kann die Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) genutzt werden ) ergreift geeignete Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten der betroffenen Person und die berechtigten Interessen, zumindest das Recht des für die Verarbeitung Verantwortlichen, auf menschliches Eingreifen zu schützen, seinen Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten.

If the data subject wishes to exercise the rights concerning automated individual decision-making, he or she may, at any time, contact any employee of the website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister).

i) Widerrufsrecht der Datenschutzerklärung

 

Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Möchte die betroffene Person das Recht zum Widerruf der Einwilligung ausüben, kann sie sich jederzeit an eine Mitarbeiterin der Website sabinehoffmeister.com (Sabine Hoffmeister) wenden.

 

13. Datenschutz für Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Antragsteller zum Zwecke der Bearbeitung des Antragsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Antragsteller dem für die Verarbeitung Verantwortlichen entsprechende Antragsunterlagen per E-Mail oder über ein Webformular auf der Website übermittelt. Wenn der für die Datenverarbeitung Verantwortliche einen Arbeitsvertrag mit einem Bewerber abschließt, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Bearbeitung des Arbeitsverhältnisses gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Wird vom für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Arbeitsvertrag mit dem Antragsteller geschlossen, werden die Antragsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Ablehnungsentscheidung automatisch gelöscht, sofern keine anderen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen der Löschung entgegenstehen. Ein anderes berechtigtes Interesse an dieser Beziehung ist z.B. Beweislast in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

14. Datenschutzbestimmungen für die Anwendung und Nutzung von Adobe Analytics (Omniture) / Adobe Marketing Cloud

 

Auf dieser Website hat der Controller Komponenten des Unternehmens Adobe integriert. Adobe Analytics (Omniture) und Adobe Marketing Cloud (im Folgenden als "Omniture" bezeichnet) sind Instrumente, die eine effizientere Online-Vermarktung und Webanalyse ermöglichen. Omniture ist Teil der Adobe Marketing Cloud. Mit Adobe Marketing Cloud können Besucherströme auf Internetseiten in Echtzeit analysiert werden. Die Echtzeitanalyse umfasst Projektberichte und ermöglicht eine Ad-hoc-Analyse der Website-Besucher. Kundeninteraktionen werden so dargestellt, dass der Controller einen besseren Überblick über die Online-Aktivitäten der Benutzer auf dieser Website erhält, indem die Daten in einfachen und interaktiven Dashboards angezeigt und in Berichte umgewandelt werden. Auf diese Weise kann der Controller Informationen in Echtzeit abrufen und Probleme, die auftreten, schneller identifizieren.

 

Die Betreibergesellschaft für diese Dienste ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republik Irland.

 

Omniture setzt ein Cookie auf dem informationstechnischen System der betroffenen Person (Cookies wurden bereits im Voraus erklärt, was oben gelesen werden kann). Der Controller stellt sicher, dass die an das Adobe-Rechenzentrum übertragenen Tracking-Daten vor der Geolokalisierung anonymisiert werden. Die Anonymisierung erfolgt durch Ersetzen des letzten Teils der IP-Adresse. Der Controller hat serverseitige Einstellungen vorgenommen, mit denen die IP-Adresse der betroffenen Person vor der Verarbeitung für die Geolokalisierung und Entfernungsmessung anonymisiert wird. Adobe verwendet die über unsere Website erhaltenen Daten und Informationen, um das Nutzerverhalten der betroffenen Person im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu analysieren. Adobe verwendet die Daten auch, um in unserem Auftrag Berichte über Benutzeraktivitäten zu erstellen und um unserem Unternehmen andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website bereitzustellen. Die IP-Adresse der betroffenen Person wird von Adobe nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Wie oben erwähnt, kann die betroffene Person, jederzeit, das Setzen von Cookies durch unsere Website durch eine entsprechende Einstellung des Internet-Browsers verwendet, und somit dauerhaft verweigert das Setzen von Cookies verhindern. Eine solche Einstellung des verwendeten Internetbrowsers würde Omniture auch daran hindern, ein Cookie im informationstechnologischen System der betroffenen Person zu setzen. Cookies können von Omniture auch jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Die betroffene Person hat auch die Möglichkeit der Einwand und verhindert, dass die Sammlung von Daten, die von dem Adobe-Cookie auf der Nutzung dieser Website und die Verarbeitung dieser Daten durch Adobe erzeugt. Zu diesem Zweck muss die betroffene Person klicken Sie auf die Opt-out-Taste unter dem Link http://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html, die eine Opt-out-Cookie setzt. Das zu diesem Zweck verwendete Opt-Out-Cookie wird auf dem von der betroffenen Person verwendeten informationstechnischen System abgelegt. Wenn der Betroffene die Cookies aus seinem System löscht, muss der Betroffene den Link erneut aufrufen und ein neues Opt-Out-Cookie setzen.

 

Mit der Einstellung des Opt-out-Cookie, jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Websites des Controller nicht mehr von der betroffenen Person nicht voll nutzbar sind.

 

Auf die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adobe kann unter http://www.adobe.com/privacy.html zugegriffen werden.

 

15. Data protection provisions about the application and use of Etracker

On this website, the controller has integrated components of the enterprise Etracker. Etracker is a Web analytics service. Web analytics is the collection, gathering and analysis of data about the behavior of visitors to websites. A web analysis service captures, among other things, data about from which website a person has arrived on another website (the so-called referrer), which sub-sites of the website were visited or how often and for what duration a sub-site was viewed. Web analytics are mainly used for the optimization of a website and in order to carry out a cost-benefit analysis of Internet advertising.

The operating company of Etracker is Etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Germany.

 

Etracker sets a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and into which an Etracker component was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to transmit data for marketing and optimisation purposes to Etracker through the Etracker component. During the course of this technical procedure Etracker receives data that is used to create pseudonymous user profiles. The user profiles created in such a way are used for the analysis of the behaviour of the data subject, which has accessed Internet page of the controller and are evaluated with the aim of improving and optimizing the website. The data collected through the Etracker component is not used without first obtaining of a separate and explicit consent of the data subject to identify the data subject. This data is not merged with personal data or other data which contain the same pseudonym.

The data subject may, as stated above, at any time prevent the setting of cookies through our website by means of a corresponding adjustment of the Internet browser used and, permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Etracker from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already set by Etracker may be deleted at any time via a Web browser or other software programs.

 

In addition, the data subject has the possibility of objecting to a collection of data relating to a use of this Internet site that are generated by the Etracker cookie as well as the processing of these data by Etracker and the chance to preclude such. For this purpose, the data subject must press the ‘cookie-set’ button under the link:

http://www.etracker.de/privacy?sid=58e31c864e66848984dfc79b8f6b51a9&id=privacy&et=V23Jbb&languageId=2, which sets an opt-out cookie. The opt-out cookie used for this purpose is placed on the information technology system used by the data subject. If the cookies are deleted from the system of the data subject, then the data subject must call up the link again and set a new opt-out cookie.

 

With the setting of the opt-out cookie, however, the possibility exists that the websites of the controller are not fully usable anymore by the data subject.

 

The applicable data protection provisions of Etracker may be accessed under https://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

 

16. Data protection provisions about the application and use of Facebook

On this website, the controller has integrated components of the enterprise Facebook. Facebook is a social network.

 

A social network is a place for social meetings on the Internet, an online community, which usually allows users to communicate with each other and interact in a virtual space. A social network may serve as a platform for the exchange of opinions and experiences, or enable the Internet community to provide personal or business-related information. Facebook allows social network users to include the creation of private profiles, upload photos, and network through friend requests.

 

The operating company of Facebook is Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, United States. If a person lives outside of the United States or Canada, the controller is the Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet website, which is operated by the controller and into which a Facebook component (Facebook plug-ins) was integrated, the web browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download display of the corresponding Facebook component from Facebook through the Facebook component. An overview of all the Facebook Plug-ins may be accessed under https://developers.facebook.com/docs/plugins/. During the course of this technical procedure, Facebook is made aware of what specific sub-site of our website was visited by the data subject.

 

If the data subject is logged in at the same time on Facebook, Facebook detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-site of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Facebook component and associated with the respective Facebook account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Facebook buttons integrated into our website, e.g. the "Like" button, or if the data subject submits a comment, then Facebook matches this information with the personal Facebook user account of the data subject and stores the personal data.

 

Facebook always receives, through the Facebook component, information about a visit to our website by the data subject, whenever the data subject is logged in at the same time on Facebook during the time of the call-up to our website. This occurs regardless of whether the data subject clicks on the Facebook component or not. If such a transmission of information to Facebook is not desirable for the data subject, then he or she may prevent this by logging off from their Facebook account before a call-up to our website is made.

 

The data protection guideline published by Facebook, which is available at https://facebook.com/about/privacy/, provides information about the collection, processing and use of personal data by Facebook. In addition, it is explained there what setting options Facebook offers to protect the privacy of the data subject. In addition, different configuration options are made available to allow the elimination of data transmission to Facebook. These applications may be used by the data subject to eliminate a data transmission to Facebook.

17. Data protection provisions about the application and use of functions of the Amazon Partner program.

 

On this website, the controller has integrated Amazon components as a participant in the Amazon partner program. The Amazon components were created by Amazon with the aim to mediate customers through advertisements on various websites of the Amazon group, in particular Amazon.co.uk, Local.Amazon.co.uk, Amazon.de, BuyVIP.com, Amazon.fr, Amazon.it and Amazon.es in return for the payment of a commission. By using the Amazon components, the controller may generate advertising revenue.

 

The operating company of this Amazon component is Amazon EU S.à.r.l, 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxembourg, Luxembourg.

 

Amazon sets a cookie the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. With each single call-up to one of the individual pages of this Internet website, which is operated by the controller and in which an Amazon component was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject will automatically submit data for the purpose of online advertising and the settlement of commissions to Amazon through the respective Amazon component. During the course of this technical procedure, Amazon receives personal information that is used to trace the origin of orders from Amazon, and as a result, to allow the accounting of a commission. Among other things, Amazon may understand that the data subject has clicked on an affiliate link on our website.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used, and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Amazon from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by Amazon may be deleted at anytime via a web browser or other software programs.

Further information and the actual data protection provisions of Amazon may be retrieved under https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401&language=en_G

 

B.

18. Data protection provisions about the application and use of Google AdSense

On this website, the controller has integrated Google AdSense. Google AdSense is an online service which allows the placement of advertising on third-party sites. Google AdSense is based on an algorithm that selects advertisements displayed on third-party sites to match with the content of the respective third-party site. Google AdSense allows an interest-based targeting of the Internet user, which is implemented by means of generating individual user profiles.

 

The operating company of Google's AdSense component is Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, United States.

 

The purpose of Google's AdSense component is the integration of advertisements on our website. Google AdSense places a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. With the setting of the cookie, Alphabet Inc. is enabled to analyze the use of our website. With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and into which a Google AdSense component is integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject will automatically submit data through the Google AdSense component for the purpose of online advertising and the settlement of commissions to Alphabet Inc. During the course of this technical procedure, the enterprise Alphabet Inc. gains knowledge of personal data, such as the IP address of the data subject, which serves Alphabet Inc., inter alia, to understand the origin of visitors and clicks and subsequently create commission settlements.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Alphabet Inc. from setting a cookie on the information technology system of the data subject. Additionally, cookies already in use by Alphabet Inc. may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

Furthermore, Google AdSense also uses so-called tracking pixels. A tracking pixel is a miniature graphic that is embedded in web pages to enable a log file recording and a log file analysis through which a statistical analysis may be performed. Based on the embedded tracking pixels, Alphabet Inc. is able to determine if and when a website was opened by a data subject, and which links were clicked on by the data subject. Tracking pixels serve, inter alia, to analyze the flow of visitors on a website.

 

Through Google AdSense, personal data and information—which also includes the IP address, and is necessary for the collection and accounting of the displayed advertisements—is transmitted to Alphabet Inc. in the United States of America. These personal data will be stored and processed in the United States of America. The Alphabet Inc. may disclose the collected personal data through this technical procedure to third parties.

Google AdSense is further explained under the following link:

 

https://www.google.com/intl/en/adsense/start/.

 

19. Data protection provisions about the application and use of Google Analytics (with anonymization function)

 

On this website, the controller has integrated the component of Google Analytics (with the anonymizer function). Google Analytics is a web analytics service. Web analytics is the collection, gathering, and analysis of data about the behavior of visitors to websites. A web analysis service collects, inter alia, data about the website from which a person has come (the so-called referrer), which sub-pages were visited, or how often and for what duration a sub-page was viewed. Web analytics are mainly used for the optimization of a website and in order to carry out a cost-benefit analysis of Internet advertising.

 

The operator of the Google Analytics component is Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, United States.

 

For the web analytics through Google Analytics the controller uses the application "_gat. _anonymizeIp". By means of this application the IP address of the Internet connection of the data subject is abridged by Google and anonymised when accessing our websites from a Member State of the European Union or another Contracting State to the Agreement on the European Economic Area.

 

The purpose of the Google Analytics component is to analyze the traffic on our website. Google uses the collected data and information, inter alia, to evaluate the use of our website and to provide online reports, which show the activities on our websites, and to provide other services concerning the use of our Internet site for us.

 

Google Analytics places a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. With the setting of the cookie, Google is enabled to analyze the use of our website. With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and into which a Google Analytics component was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject will automatically submit data through the Google Analytics component for the purpose of online advertising and the settlement of commissions to Google. During the course of this technical procedure, the enterprise Google gains knowledge of personal information, such as the IP address of the data subject, which serves Google, inter alia, to understand the origin of visitors and clicks, and subsequently create commission settlements.

The cookie is used to store personal information, such as the access time, the location from which the access was made, and the frequency of visits of our website by the data subject. With each visit to our Internet site, such personal data, including the IP address of the Internet access used by the data subject, will be transmitted to Google in the United States of America. These personal data are stored by Google in the United States of America. Google may pass these personal data collected through the technical procedure to third parties.

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Google Analytics from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by Google Analytics may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

In addition, the data subject has the possibility of objecting to a collection of data that are generated by Google Analytics, which is related to the use of this website, as well as the processing of this data by Google and the chance to preclude any such. For this purpose, the data subject must download a browser add-on under the link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout and install it.

 

This browser add-on tells Google Analytics through a JavaScript, that any data and information about the visits of Internet pages may not be transmitted to Google Analytics. The installation of the browser add-ons is considered an objection by Google. If the information technology system of the data subject is later deleted, formatted, or newly installed, then the data subject must reinstall the browser add-ons to disable Google Analytics. If the browser add-on was uninstalled by the data subject or any other person who is attributable to their sphere of competence, or is disabled, it is possible to execute the reinstallation or reactivation of the browser add-ons.

 

Further information and the applicable data protection provisions of Google may be retrieved under https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ and under http://www.google.com/analytics/terms/us.html. Google Analytics is further explained under the following Link https://www.google.com/analytics/.

 

20. Data protection provisions about the application and use of Google Remarketing

On this website, the controller has integrated Google Remarketing services. Google Remarketing is a feature of Google AdWords, which allows an enterprise to display advertising to Internet users who have previously resided on the enterprise's Internet site. The integration of Google Remarketing therefore allows an enterprise to create user-based advertising and thus shows relevant advertisements to interested Internet users.

 

The operating company of the Google Remarketing services is the Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, United States.

 

The purpose of Google Remarketing is the insertion of interest-relevant advertising. Google Remarketing allows us to display ads on the Google network or on other websites, which are based on individual needs and matched to the interests of Internet users.

 

Google Remarketing sets a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. With the setting of the cookie, Google enables a recognition of the visitor of our website if he calls up consecutive web pages, which are also a member of the Google advertising network. With each call-up to an Internet site on which the service has been integrated by Google Remarketing, the web browser of the data subject identifies automatically with Google. During the course of this technical procedure, Google receives personal information, such as the IP address or the surfing behaviour of the user, which Google uses, inter alia, for the insertion of interest relevant advertising.

 

The cookie is used to store personal information, e.g. the Internet pages visited by the data subject. Each time we visit our Internet pages, personal data, including the IP address of the Internet access used by the data subject, is transmitted to Google in the United States of America. These personal data are stored by Google in the United States of America. Google may pass these personal data collected through the technical procedure to third parties.

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Google from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by Google may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

In addition, the data subject has the possibility of objecting to the interest-based advertising by Google. For this purpose, the data subject must call up the link to www.google.de/settings/ads and make the desired settings on each Internet browser used by the data subject.

 

Further information and the actual data protection provisions of Google may be retrieved under https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/.

 

21. Data protection provisions about the application and use of Google+

On this website, the controller has integrated the Google+ button as a component. Google+ is a so-called social network. A social network is a social meeting place on the Internet, an online community, which usually allows users to communicate with each other and interact in a virtual space. A social network may serve as a platform for the exchange of opinions and experiences, or enable the Internet community to provide personal or business-related information. Google+ allows users of the social network to include the creation of private profiles, upload photos and network through friend requests.

 

The operating company of Google+ is Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

 

With each call-up to one of the individual pages of this website, which is operated by the controller and on which a Google+ button has been integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject automatically downloads a display of the corresponding Google+ button of Google through the respective Google+ button component. During the course of this technical procedure, Google is made aware of what specific sub-page of our website was visited by the data subject. More detailed information about Google+ is available under https://developers.google.com/+/.

 

If the data subject is logged in at the same time to Google+, Google recognizes with each call-up to our website by the data subject and for the entire duration of his or her stay on our Internet site, which specific sub-pages of our Internet page were visited by the data subject. This information is collected through the Google+ button and Google matches this with the respective Google+ account associated with the data subject.

 

If the data subject clicks on the Google+ button integrated on our website and thus gives a Google+ 1 recommendation, then Google assigns this information to the personal Google+ user account of the data subject and stores the personal data. Google stores the Google+ 1 recommendation of the data subject, making it publicly available in accordance with the terms and conditions accepted by the data subject in this regard. Subsequently, a Google+ 1 recommendation given by the data subject on this website together with other personal data, such as the Google+ account name used by the data subject and the stored photo, is stored and processed on other Google services, such as search-engine results of the Google search engine, the Google account of the data subject or in other places, e.g. on Internet pages, or in relation to advertisements. Google is also able to link the visit to this website with other personal data stored on Google. Google further records this personal information with the purpose of improving or optimizing the various Google services.

 

Through the Google+ button, Google receives information that the data subject visited our website, if the data subject at the time of the call-up to our website is logged in to Google+. This occurs regardless of whether the data subject clicks or doesn’t click on the Google+ button.

 

If the data subject does not wish to transmit personal data to Google, he or she may prevent such transmission by logging out of his Google+ account before calling up our website.

Further information and the data protection provisions of Google may be retrieved under https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/. More references from Google about the Google+ 1 button may be obtained under https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

 

22. Data protection provisions about the application and use of Google-AdWords

On this website, the controller has integrated Google AdWords. Google AdWords is a service for Internet advertising that allows the advertiser to place ads in Google search engine results and the Google advertising network. Google AdWords allows an advertiser to pre-define specific keywords with the help of which an ad on Google's search results only then displayed, when the user utilizes the search engine to retrieve a keyword-relevant search result. In the Google Advertising Network, the ads are distributed on relevant web pages using an automatic algorithm, taking into account the previously defined keywords.

The operating company of Google AdWords is Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

 

The purpose of Google AdWords is the promotion of our website by the inclusion of relevant advertising on the websites of third parties and in the search engine results of the search engine Google and an insertion of third-party advertising on our website.

 

If a data subject reaches our website via a Google ad, a conversion cookie is filed on the information technology system of the data subject through Google. The definition of cookies is explained above. A conversion cookie loses its validity after 30 days and is not used to identify the data subject. If the cookie has not expired, the conversion cookie is used to check whether certain sub-pages, e.g, the shopping cart from an online shop system, were called up on our website. Through the conversion cookie, both Google and the controller can understand whether a person who reached an AdWords ad on our website generated sales, that is, executed or canceled a sale of goods.

 

The data and information collected through the use of the conversion cookie is used by Google to create visit statistics for our website. These visit statistics are used in order to determine the total number of users who have been served through AdWords ads to ascertain the success or failure of each AdWords ad and to optimize our AdWords ads in the future. Neither our company nor other Google AdWords advertisers receive information from Google that could identify the data subject.

 

The conversion cookie stores personal information, e.g. the Internet pages visited by the data subject. Each time we visit our Internet pages, personal data, including the IP address of the Internet access used by the data subject, is transmitted to Google in the United States of America. These personal data are stored by Google in the United States of America. Google may pass these personal data collected through the technical procedure to third parties.

The data subject may, at any time, prevent the setting of cookies by our website, as stated above, by means of a corresponding setting of the Internet browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such a setting of the Internet browser used would also prevent Google from placing a conversion cookie on the information technology system of the data subject. In addition, a cookie set by Google AdWords may be deleted at any time via the Internet browser or other software programs.

 

The data subject has a possibility of objecting to the interest based advertisement of Google. Therefore, the data subject must access from each of the browsers in use the link www.google.de/settings/ads and set the desired settings.

 

Further information and the applicable data protection provisions of Google may be retrieved under https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/.

 

23. Data protection provisions about the application and use of Instagram

On this website, the controller has integrated components of the service Instagram.

Instagram is a service that may be qualified as an audiovisual platform, which allows users to share photos and videos, as well as disseminate such data in other social networks.

The operating company of the services offered by Instagram is Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, UNITED STATES.

 

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which an Instagram component (Insta button) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to the download of a display of the corresponding Instagram component of Instagram.

 

During the course of this technical procedure, Instagram becomes aware of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

 

If the data subject is logged in at the same time on Instagram, Instagram detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Instagram component and is associated with the respective Instagram account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Instagram buttons integrated on our website, then Instagram matches this information with the personal Instagram user account of the data subject and stores the personal data.

Instagram receives information via the Instagram component that the data subject has visited our website provided that the data subject is logged in at Instagram at the time of the call to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the Instagram button or not. If such a transmission of information to Instagram is not desirable for the data subject, then he or she can prevent this by logging off from their Instagram account before a call-up to our website is made.

 

Further information and the applicable data protection provisions of Instagram may be retrieved under https://help.instagram.com/155833707900388 and https://www.instagram.com/about/legal/privacy/.

 

24. Data protection provisions about the application and use of LinkedIn

The controller has integrated components of the LinkedIn Corporation on this website. LinkedIn is a web-based social network that enables users with existing business contacts to connect and to make new business contacts. Over 400 million registered people in more than 200 countries use LinkedIn. Thus, LinkedIn is currently the largest platform for business contacts and one of the most visited websites in the world.

 

The operating company of LinkedIn is LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, UNITED STATES. For privacy matters outside of the UNITED STATES LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, is responsible.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a LinkedIn component (LinkedIn plug-in) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to the download of a display of the corresponding LinkedIn component of LinkedIn. Further information about the LinkedIn plug-in may be accessed under https://developer.linkedin.com/plugins. During the course of this technical procedure, LinkedIn gains knowledge of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

 

If the data subject is logged in at the same time on LinkedIn, LinkedIn detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the LinkedIn component and associated with the respective LinkedIn account of the data subject. If the data subject clicks on one of the LinkedIn buttons integrated on our website, then LinkedIn assigns this information to the personal LinkedIn user account of the data subject and stores the personal data.

 

LinkedIn receives information via the LinkedIn component that the data subject has visited our website, provided that the data subject is logged in at LinkedIn at the time of the call-up to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the LinkedIn button or not. If such a transmission of information to LinkedIn is not desirable for the data subject, then he or she may prevent this by logging off from their LinkedIn account before a call-up to our website is made.

 

LinkedIn provides under https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls the possibility to unsubscribe from e-mail messages, SMS messages and targeted ads, as well as the ability to manage ad settings. LinkedIn also uses affiliates such as Eire, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua, and Lotame. The setting of such cookies may be denied under https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy. The applicable privacy policy for LinkedIn is available under https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. The LinkedIn Cookie Policy is available under https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

 

25. Data protection provisions about the application and use of Pinterest

 

On this website, the controller has integrated components of Pinterest Inc. Pinterest is a so-called social network. A social network is an Internet social meeting place, an online community that allows users to communicate and interact with each other in a virtual space. A social network may serve as a platform for the exchange of opinions and experiences, or allow the Internet community to provide personal or company-related information. Pinterest enables the users of the social network to publish, inter alia, picture collections and individual pictures as well as descriptions on virtual pinboards (so-called pins), which can then be shared by other user's (so-called re-pins) or commented on.

 

The operating company of Pinterest is Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, UNITED STATES.

 

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a Pinterest component (Pinterest plug-in) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject automatically prompted to download through the respective Pinterest component a display of the corresponding Pinterest component. Further information on Pinterest is available under https://pinterest.com/. During the course of this technical procedure, Pinterest gains knowledge of what specific sub-page of our website is visited by the data subject.

If the data subject is logged in at the same time on Pinterest, Pinterest detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Pinterest component and associated with the respective Pinterest account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Pinterest buttons, integrated on our website, then Pinterest assigns this information to the personal Pinterest user account of the data subject and stores the personal data.

 

Pinterest receives information via the Pinterest component that the data subject has visited our website, provided that the data subject is logged in at Pinterest at the time of the call-up to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the Pinterest component or not. If such a transmission of information to Pinterest is not desirable for the data subject, then he or she may prevent this by logging off from their Pinterest account before a call-up to our website is made.

 

The data protection guideline published by Pinterest, which is available under https://about.pinterest.com/privacy-policy, provides information on the collection, processing and use of personal data by Pinterest.

 

26. Data protection provisions about the application and use of Twitter

 

On this website, the controller has integrated components of Twitter. Twitter is a multilingual, publicly-accessible microblogging service on which users may publish and spread so-called ‘tweets,’ e.g. short messages, which are limited to 280 characters. These short messages are available for everyone, including those who are not logged on to Twitter.

 

The tweets are also displayed to so-called followers of the respective user. Followers are other Twitter users who follow a user's tweets. Furthermore, Twitter allows you to address a wide audience via hashtags, links or retweets.

 

The operating company of Twitter is Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, UNITED STATES.

 

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a Twitter component (Twitter button) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download a display of the corresponding Twitter component of Twitter. Further information about the Twitter buttons is available under https://about.twitter.com/de/resources/buttons. During the course of this technical procedure, Twitter gains knowledge of what specific sub-page of our website was visited by the data subject. The purpose of the integration of the Twitter component is a retransmission of the contents of this website to allow our users to introduce this web page to the digital world and increase our visitor numbers.

 

If the data subject is logged in at the same time on Twitter, Twitter detects with every call-up to our website by the data subject and for the entire duration of their stay on our Internet site which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Twitter component and associated with the respective Twitter account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Twitter buttons integrated on our website, then Twitter assigns this information to the personal Twitter user account of the data subject and stores the personal data.

 

Twitter receives information via the Twitter component that the data subject has visited our website, provided that the data subject is logged in on Twitter at the time of the call-up to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the Twitter component or not. If such a transmission of information to Twitter is not desirable for the data subject, then he or she may prevent this by logging off from their Twitter account before a call-up to our website is made.

 

The applicable data protection provisions of Twitter may be accessed under https://twitter.com/privacy?lang=en.

 

27. Data protection provisions about the application and use of Xing

 

On this website, the controller has integrated components of XING. XING is an Internet-based social network that enables users to connect with existing business contacts and to create new business contacts. The individual users can create a personal profile of themselves at XING. Companies may, e.g. create company profiles or publish jobs on XING.

 

The operating company of XING is XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Germany.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a XING component (XING plug-in) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download a display of the corresponding XING component of XING. Further information about the XING plug-in the may be accessed under https://dev.xing.com/plugins. During the course of this technical procedure, XING gains knowledge of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

 

If the data subject is logged in at the same time on XING, XING detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the XING component and associated with the respective XING account of the data subject. If the data subject clicks on the XING button integrated on our Internet site, e.g. the "Share"-button, then XING assigns this information to the personal XING user account of the data subject and stores the personal data.

 

XING receives information via the XING component that the data subject has visited our website, provided that the data subject is logged in at XING at the time of the call to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the XING component or not. If such a transmission of information to XING is not desirable for the data subject, then he or she can prevent this by logging off from their XING account before a call-up to our website is made.

 

The data protection provisions published by XING, which is available under https://www.xing.com/privacy, provide information on the collection, processing and use of personal data by XING. In addition, XING has published privacy notices for the XING share button under https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

 

28. Data protection provisions about the application and use of YouTube

On this website, the controller has integrated components of YouTube. YouTube is an Internet video portal that enables video publishers to set video clips and other users free of charge, which also provides free viewing, review and commenting on them. YouTube allows you to publish all kinds of videos, so you can access both full movies and TV broadcasts, as well as music videos, trailers, and videos made by users via the Internet portal.

 

The operating company of YouTube is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, UNITED STATES. The YouTube, LLC is a subsidiary of Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

 

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a YouTube component (YouTube video) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download a display of the corresponding YouTube component. Further information about YouTube may be obtained under https://www.youtube.com/yt/about/en/. During the course of this technical procedure, YouTube and Google gain knowledge of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

 

If the data subject is logged in on YouTube, YouTube recognizes with each call-up to a sub-page that contains a YouTube video, which specific sub-page of our Internet site was visited by the data subject. This information is collected by YouTube and Google and assigned to the respective YouTube account of the data subject.

 

YouTube and Google will receive information through the YouTube component that the data subject has visited our website, if the data subject at the time of the call to our website is logged in on YouTube; this occurs regardless of whether the person clicks on a YouTube video or not. If such a transmission of this information to YouTube and Google is not desirable for the data subject, the delivery may be prevented if the data subject logs off from their own YouTube account before a call-up to our website is made.

 

YouTube's data protection provisions, available at https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/, provide information about the collection, processing and use of personal data by YouTube and Google.

 

29. Data protection provisions about the application and use of DoubleClick

On this website, the controller has integrated components of DoubleClick by Google. DoubleClick is a trademark of Google, under which predominantly special online marketing solutions are marketed to advertising agencies and publishers.

 

The operating company of DoubleClick by Google is Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

 

DoubleClick by Google transmits data to the DoubleClick server with each impression, clicks, or other activity. Each of these data transfers triggers a cookie request to the data subject's browser. If the browser accepts this request, DoubleClick uses a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. The purpose of the cookie is the optimization and display of advertising. The cookie is used, inter alia, to display and place user-relevant advertising as well as to create or improve reports on advertising campaigns. Furthermore, the cookie serves to avoid multiple display of the same advertisement.

 

DoubleClick uses a cookie ID that is required to execute the technical process. For example, the cookie ID is required to display an advertisement in a browser. DoubleClick may also use the Cookie ID to record which advertisements have already been displayed in a browser in order to avoid duplications. It is also possible for DoubleClick to track conversions through the cookie ID. For instance, conversions are captured, when a user has previously been shown a DoubleClick advertising ad, and he or she subsequently makes a purchase on the advertiser's website using the same Internet browser.

 

A cookie from DoubleClick does not contain any personal data. However, a DoubleClick cookie may contain additional campaign IDs. A campaign ID is used to identify campaigns that the user has already been in contact with.

 

With each call-up to one of the individual pages of this website, which is operated by the controller and on which a DoubleClick component was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted by the respective DoubleClick component to send data for the purpose of online advertising and billing of commissions to Google. During the course of this technical procedure, Google gains knowledge of any data that Google may use to create commission calculations. Google may, inter alia, understand that the data subject has clicked on certain links on our website.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Google from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by Google may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

Further information and the applicable data protection provisions of DoubleClick may be retrieved under DoubleClick by Google https://www.google.com/intl/en/policies/.

 

30. Data protection provisions about the application and use of TradeTracker

 

On this website, the controller has integrated components of TradeTracker. TradeTracker is an affiliate network that offers affiliate marketing. Affiliate marketing is an Internet-based sales form that enables commercial operators of Internet sites, the so-called merchants or advertisers, to place advertising that is usually paid via click or sale commissions on third-party websites (e.g. sales partners, also called affiliates or publishers). The merchant provides, through the affiliate network, an advertising medium, e.g. an advertising banner or other suitable means of Internet advertising, which is subsequently integrated by an affiliate on their own Internet pages or promoted via other channels, such as keyword advertising or e-marketing.

 

The operating company of TradeTracker is TradeTracker Germany GmbH, Eiffestraße 426, 20537 Hamburg, Germany.

 

TradeTracker sets a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. The tracking cookie of TradeTracker stores no personal data. Only the identification number of the affiliate, that is, the partner mediating the potential customer, as well as the ordinal number of the visitor of a website and the clicked advertising medium are stored. The purpose of storing this data is the processing of commission payments between a merchant and affiliate, which are processed via the affiliate network, that is TradeTracker.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent TradeTracker from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by TradeTracker may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

The applicable data protection provisions of TradeTracker may be retrieved under https://tradetracker.com/privacy-policy/.

 

31. Data protection provisions about the application and use of Tradedoubler

 

On this website, the controller has integrated components of TradeDoubler. TradeDoubler is a German affiliate network, which offers affiliate marketing. Affiliate marketing is an Internet-based sales form that enables commercial operators of Internet sites, the so-called merchants or advertisers, to place advertising that is usually paid via click or sale commissions on third-party websites, e.g. sales partners, also called affiliates or publishers. The merchant provides, through the affiliate network, an advertising medium, e.g. an advertising banner or other suitable means of Internet advertising, which is subsequently integrated by an affiliate on their own Internet pages or promoted via other channels, such as keyword advertising or e-marketing.

 

The operating company of TradeDoubler is TradeDoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 26, 80331 München, Germany.

 

TradeDoubler sets a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. TradeDoubler's tracking cookie stores no personal data. Only the identification number of the affiliate, that is, the partner mediating the potential customer, as well as the ordinal number of the visitor of a website and the clicked advertising medium are stored. The purpose of storing this data is the processing of commission payments between a merchant and affiliate, which are processed via the affiliate network, that is TradeDoubler.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent TradeDoubler from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by TradeDoubler may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

The applicable data protection provisions of TradeDoubler may be retrieved under http://www.tradedoubler.com/en/privacy-policy/.

 

32. Data protection provisions about the application and use of Oracle Eloqua / Oracle Marketing Cloud

 

On this website, the controller has integrated components of Oracle Eloqua/Oracle Marketing Cloud (hereinafter referred to as the "Eloqua"). Eloqua compares relevant Internet content to data from prospective customers and their profiles, to enable Internet site operators to speak more effectively and specifically to prospects and customers. The purpose of Eloqua is to increase the conversion rate of prospective customers and thus increase the turnover of an Internet site operator.

 

The operating company of Eloqua is Oracle Corporation, 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, UNITED STATES.

 

Eloqua sets a cookie on the information technology system of the data subject. The definition of cookies is explained above. Eloqua will use the data collected from our website and information on behalf of the controller to analyze user behaviour of the data subject, who has used our Internet page. In addition, Eloqua will use the data to create reports on user activities on our behalf, as well as to provide other services for our enterprise, which are in relation to the use of our website.

 

The data subject may, as stated above, prevent the setting of cookies through our website at any time by means of a corresponding adjustment of the web browser used and thus permanently deny the setting of cookies. Such an adjustment to the Internet browser used would also prevent Oracle from setting a cookie on the information technology system of the data subject. In addition, cookies already in use by Oracle may be deleted at any time via a web browser or other software programs.

 

In addition, the data subject has the possibility of objecting to a collection of data relating to a use of this Internet site that are generated by the Eloqua cookie as well as the processing of these data by Eloqua and the chance to preclude any such. For this, the data subject must press the ‘click here’ button under https://www.oracle.com/marketingcloud/opt-status.html, which sets an opt-out cookie. The opt-out cookie is placed on the information technology system used by the data subject. If the data subject deletes the cookies on his system, then the data subject must call up the link again and set a new opt-out cookie.

 

With the setting of the opt-out cookie, however, the possibility exists that the websites of the controller are not entirely usable anymore by the data subject.

The applicable data protection provisions of Oracle may be accessed under https://www.oracle.com/legal/privacy/index.html.

 

33. Zahlungsmethode: Datenschutzbestimmungen für die Nutzung von Klarna als Zahlungsabwickler

 

Auf dieser Website hat die Steuerung Klarna-Komponenten integriert. Klarna ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der Einkäufe auf einem Konto oder eine flexible Ratenzahlung ermöglicht. Klarna bietet auch andere Dienstleistungen wie Käuferschutz und Identitäts- oder Bonitätsprüfung an.

 

Die Betreibergesellschaft von Klarna ist Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden.

Wenn der Betroffene während des Bestellvorgangs in unserem Onlineshop als Zahlungsoption "Kauf auf Rechnung" oder "Ratenzahlung" auswählt, werden die Daten des Betroffenen automatisch an Klarna übermittelt. Mit der Auswahl einer dieser Zahlungsmöglichkeiten erklärt sich die betroffene Person mit dieser Übermittlung von personenbezogenen Daten einverstanden, die für die Abwicklung der Rechnung oder des Ratenkaufs oder der Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlich sind.

 

Die an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten sind in der Regel Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Handynummer sowie sonstige für die Abwicklung einer Rechnung oder eines Teilzahlungskaufs erforderliche Daten. Zur Abwicklung des Kaufvertrages werden auch solche personenbezogenen Daten benötigt, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Insbesondere der Austausch von Zahlungsinformationen wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, kumulierte Nummer, Artikelnummer, Daten zu Waren und Dienstleistungen, Preise und Steuern, Angaben zum bisherigen Kaufverhalten oder sonstige Angaben der finanzielle Situation der betroffenen Person.

Zweck der Übermittlung der Daten ist insbesondere die Identitätsprüfung, die Zahlungsverwaltung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt Klarna personenbezogene Daten, insbesondere wenn ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung besteht. Die zwischen Klarna und der betroffenen Person für die Datenverarbeitung ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Klarna an Wirtschaftsagenturen übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung.

 

Klarna gibt die personenbezogenen Daten auch an verbundene Unternehmen (Klarna Group) sowie Dienstleister oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder zur Verarbeitung der Daten in der Bestellung erforderlich ist.

 

Klarna erhebt und nutzt Daten und Informationen über das bisherige Zahlungsverhalten der betroffenen Person sowie Wahrscheinlichkeitswerte für deren zukünftiges Verhalten (sog. Scoring), um über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses zu entscheiden. Die Berechnung der Wertung erfolgt auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Methoden.

 

Die betroffene Person kann die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten von Klarna jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat keine Auswirkung auf personenbezogene Daten, die im Rahmen der (vertraglichen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna können unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/data/de_de/data_protection.pdf abgerufen werden.

34. Zahlungsmethode: Datenschutzbestimmungen für die Nutzung von PayPal als Zahlungsabwickler



Auf dieser Website hat der Controller Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. PayPal ist auch in der Lage, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten zu verarbeiten, wenn ein Benutzer kein PayPal-Konto hat. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse verwaltet, weshalb es keine klassischen Kontonummern gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder Zahlungen entgegenzunehmen. PayPal übernimmt auch Treuhandfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei Kaufabwicklung per Direktüberweisung sendet der Käufer die PIN und die TAN an die Sofort GmbH. Sofortüberweisung führt dann nach technischer Prüfung des Kontostatus und Abruf zusätzlicher Daten zur Überprüfung der Kontierung eine Überweisung an den Online-Händler durch. Der Online-Händler wird dann automatisch über die Ausführung der Finanztransaktion informiert.

 

Bei den mit Sofortüberweisung ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um den Vornamen, Nachnamen, die Adresse, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, die Telefonnummer, die Mobiltelefonnummer oder sonstige für die Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung der Daten dient der Zahlungsabwicklung und der Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt unverzüglich andere personenbezogene Daten, auch wenn ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung besteht. Die zwischen Sofortüberweisung und dem Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden per Sofortüberweisung an Wirtschaftskreditagenturen übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung.

 

Die Sofortüberweisung gibt personenbezogene Daten an verbundene Unternehmen und Dienstleister oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen oder Daten erforderlich ist, um verarbeitet zu werden.

 

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit über Sofortüberweisung zu widerrufen. Ein Widerruf hat keine Auswirkung auf personenbezogene Daten, die im Rahmen der (vertraglichen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen der Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/eng-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

 

36. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung

Kunst. 6 (1) lit. Eine DSGVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungen, für die wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, an dem die betroffene Person beteiligt ist, wie dies beispielsweise der Fall ist, wenn Verarbeitungsvorgänge zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung einer anderen Dienstleistung erforderlich sind, so erfolgt die Verarbeitung gestützt auf Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, beispielsweise bei Rückfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer gesetzlichen Verpflichtung, nach der eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, beispielsweise zur Erfüllung von Steuerpflichten, so richtet sich die Verarbeitung nach Art. 6 (1) lit. c DSGVO. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt würde und sein Name, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen Dritten weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art basieren. 6 (1) lit. d DSGVO. Schließlich könnten die Verarbeitungen auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe lit. f DSGVO. Diese Rechtsgrundlage wird für Verarbeitungen verwendet, die nicht unter einen der vorgenannten Rechtsgründe fallen, sofern die Verarbeitung zum Zwecke der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, es sei denn, diese Interessen werden von den Interessen außer Kraft gesetzt oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Solche Verarbeitungen sind besonders zulässig, da sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich erwähnt wurden. Er vertrat die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse angenommen werden könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

 

37. Die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO Unser berechtigtes Interesse ist es, unser Geschäft zum Wohle aller unserer Mitarbeiter und Aktionäre zu betreiben.

 

38. Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Als Kriterium für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten gilt die jeweils gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern dies nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich ist.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

39. Bereitstellung personenbezogener Daten als gesetzliche oder vertragliche Anforderung; Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages; Verpflichtung der angezeigten Person zur Angabe der personenbezogenen Daten; mögliche Folgen des Versäumnisses, solche Daten zur Verfügung zu stellen

 

Wir weisen darauf hin, dass die Angabe personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerliche Vorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Bestimmungen ergeben kann (z. B. Angaben zum Vertragspartner). Manchmal kann es erforderlich sein, einen Vertrag zu schließen, in dem die betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt. The affe person is also used to personenbezogenic data available, if our enterprise a contract with its abschließt. The non-ready position of the personenbezogenen data has be that that the contract with this person not condition have be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be be Bevor personenbezogene Daten von der jeweiligen Person bereitgestellt werden, muss der betroffene Person einen Mitarbeiter kontaktieren. The employee is be of the public of the people related data, be of the public of the people related data, be of the public of the public data, be of the public of the people related data.

40. Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung

 

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verwenden wir keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung. Diese Datenschutzrichtlinie wurde vom Datenschutzrichtlinien-Generator des externen Datenschutzbeauftragten erstellt, der in Zusammenarbeit mit den Medienrechtsanwälten von WBS-LAW entwickelt wurde.